Leseblockade

Nun habe ich zum Glück die Klausurphase mehr oder weniger erfolgreich überstanden. In den letzten Tagen wurde das Lesen bei mir also etwas vernachlässigt. Das Problem ist nach Lesepausen bei mir nur leider auch, dass ich danach schlechter reinkomme.
Deswegen wollte ich diesbezüglich nun ein paar Tipps zusammenfassen.
     1. Man sollte sich auf keinen Fall unter ruck setzen. Lesen ist und bleibt ein Hobby, dass nicht zur Qual oder zu einem Muss werden sollte.
     2. Um wieder in die Form des Lesens einzusteigen, helfen bei mir auch gut Hörbücher.
     3. Eine weitere Möglichkeit ist es, zuerst mit einem dünneren Buch zu beginnen und sich nicht mit einem 800 Seiten Buch zu bedrücken.
     4. Beginne mit einem Genre, dass dich interessiert und experimentiere in dieser Phase nicht mit "neuen" oder "langweiligeren" Geschichten herum.
Dies sind nur einige Tipps, die mir persönlich helfen. Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, wie er mit diesem "Problem" umgeht.

P.S.: Entschuldigt, wenn dieser Artikel heute kürzer und nicht gerade spannend ist, aber vielleicht hilft er jemandem.

Kommentare

Beliebte Posts